Schlagwort Begriffe

Faschismus

Memorial - Bild von pixabay.com, unter der CC0 Public Domain zur freie Nutzung

Begriff Port Woling - Faschis­mus, der Begriff scheint schwam­mig. Aktu­ell wird der anhän­gen­de Begriff Anti­fa­schis­mus (als Hal­tung und Bewe­gung) zur Dif­fa­mie­rung und Aus­gren­zung von das Sys­tem anpran­gern­den, huma­nis­ti­schen Kräf­ten pau­schal zweck­ent­frem­det. Klar­heit in der Betrach­tung von Faschis­mus scheint ange­bracht. Dazu hier 13 Aspek­te zum The­ma. Betrach­tung zum Begriff »Faschis­mus« (Text über­ar­bei­tet 25.09.2022) Inhalt Was ist Faschis­mus Das…

mehr lesen

Politische Klasse

Bild von Markus Mörth auf Pixabay

Begrif­fe Port Woling – über die imple­men­tier­te Poli­ti­sche Klas­se und deren Funk­ti­on als Werk­zeug eines Alles beherr­schen­den Inter­es­sen­ver­bun­des des obers­ten Finanz­ka­pi­tals Zum Begriff POLITISCHE KLASSE Die Poli­ti­sche Klas­se ist eine Grup­pie­rung pri­vi­le­gier­ter und von infor­mel­len Orga­ni­sa­tio­nen beein­fluss­ter Part­or­gs (poli­ti­sche Funk­ti­ons­trä­ger, Aus­füh­ren­de der Lob­by, Ent­schei­dungs­trä­ger, Über­wa­cher) als auch vor­geb­lich Oppo­si­tio­nel­ler der eta­blier­ten poli­ti­schen Par­tei­en­land­schaft und instal­lier­ten Scheindemokratie.…

mehr lesen

Begriffe der Neu-Rechte

Begrif­fe Port Woling - Rechts­ex­tre­mis­ten demons­trie­ren ihre Gesin­nung oft­mals in der Öffent­lich­keit Vater­land - Demo­kra­tie leben - Quel­len WAS NEU-RECHTE PROTAGONISTEN und Vasal­len mit dem Begriff “Vater­land” in ihrer dem­ago­gi­schen Pro­pa­gan­da IN WIRKLICHKEIT und NOCH unter vor­ge­hal­te­ner Hand oder in geschlos­se­nen Face­­book-Grup­­pen mei­nen, ver­deut­licht jeder ein­zel­ne Anfangs­buch­sta­be die­ser Voka­bel mit Begriff­lich­kei­ten aus grau­en­vol­ler Vor­ge­schich­te: V-olks­­­ge­­richts­hof A-ufhängen…

mehr lesen

Wie man Kriege juristisch legitimiert

Ana­ly­se Port Woling - Der Straf­tat­be­stand “Vor­be­rei­tung Angriffs­krieg” ist gemäß Straf­ge­setz­buch nicht mehr straf­bar. Dar­über, wie man Angriffs­krie­ge legi­ti­miert. Wie man Angriffs­krie­ge legi­ti­miert Wer­den Angriffs­krie­ge klamm­heim­lich Step by Step juris­tisch legi­ti­miert? Für Alle, die es ver­schla­fen haben - die­se eine, nicht unwe­sent­li­che Geset­zes­än­de­rung: Der Straf­tat­be­stand “Vor­be­rei­tung eines Angriffs­krie­ges” ist durch Beschluss des Bun­des­ta­ges vom 01.12.2016 seit dem…

mehr lesen

Psychologische Kriegsführung

Canyon - Bild von pixabay.com, unter der CC0 Public Domain zur freie Nutzung

Ana­ly­se Port Woling - Über Geis­ter, die den Krieg rufen - Eine wach­sen­de Rol­le der “Inne­ren Füh­rung” und psy­cho­lo­gi­schen Kriegs­füh­rung bereits zu Frie­dens­zei­ten dient der Unter­maue­rung und Begrün­dung einer zuneh­men­den Mili­ta­ri­sie­rung der Armee und Zivil­ge­sell­schaft Die Anne­xi­on des Geis­tes Kriegs­geis­ter und media­le Unter­stüt­zer zur Kriegs­vor­be­rei­tung Dass sich Groß- und Mit­tel­mäch­te zur Zeit auf dem Rücken der…

mehr lesen

Terror

Begriff Port Woling - Ter­ror - Nie­mand kann Ter­ror­fol­gen Unge­sche­hen machen - uner­mess­li­ches Leid wur­de gestreut - es fol­gen nur noch die Fra­gen nach dem War­um und dem Danach Ter­ror - wem er nützt Fra­ge 0: War­um der Ter­ror in Paris? Der Welt offen­bart sich Ter­ror - ein erneu­ter Auf­tritt der Kräf­te des Schre­ckens. Wir trau­ern allein in…

mehr lesen

Globale STASI

Begriff Port Woling - Die größ­te Ter­ror­quel­le bil­det der eige­ne Staats­ex­tre­mis­mus des selbst­er­nann­ten “Wer­te­wes­tens” in sich selbst - ins­be­son­de­re durch das beson­de­re Wir­ken sei­ner Staats­si­cher­heits­diens­te im Bestand der Glo­ba­len STASI Zum Begriff “Glo­ba­le STASI” Glo­ba­le STASI ist kein offi­zi­el­ler Begriff, bei­spiels­wei­se einer Orga­ni­sa­ti­on oder Insti­tu­ti­on. Der Begriff erschließt sich in der nähe­ren Betrach­tung von Staats­si­cher­heits­diens­ten die­ser Welt unter fol­gen­den Gesichts­punk­ten: der →…

mehr lesen

Whistleblowing

Begrif­fe Port Woling - Jeder hat das Recht auf Mei­nungs­frei­heit und freie Mei­nungs­äu­ße­rung Defi­ni­ti­on Whist­leb­lowing Wiki­pe­dia zum Begriff: “→ Ein Whist­leb­lower (von engl. to blow the whist­le, „in die Pfei­fe bla­sen“; im deut­schen Sprach­raum auch „Ent­hül­ler“, „Skan­da­l­auf­de­cker“ oder „Hin­weis­ge­ber“) ist eine Per­son, die für die All­ge­mein­heit wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen aus einem gehei­men oder geschütz­ten Zusam­men­hang an die Öffentlichkeit…

mehr lesen