Schlagwort Glauben

Werte leben und nicht verraten

Medi­en Port Woling - Für eine Welt, die Wer­te, Ethik und Moral nicht ver­gisst oder umstülpt (wie die aktu­el­le Ethik­kom­mis­si­on der Regie­ren­den), son­dern lebt Ich habe es getan Seid nicht ver­wun­dert, lie­be Freun­de - ich sit­ze am Ufer … und ich habe es getan. Ich habe Eugen Dre­wer­mann zuge­hört. 1,5 Stun­den - ich hör­te die ers­te vol­le Predigt…

mehr lesen

Vom Teilen

Kolum­ne Port Woling - Geben wir immer Bei­spie­le des Tei­lens, um als Gat­tung Mensch am Beweis für Intel­li­genz zu arbei­ten Der 11.11. - Mar­tins­tag - Tag des Tei­lens Der 11.11. - MARTINSTAG - TAG DES TEILENS. Ein Tag, der in Mit­tel­eu­ro­pa von zahl­rei­chen Bräu­chen geprägt ist, dar­un­ter dem Mar­tins­gan­ses­sen, dem Mar­tins­um­zug und dem Mar­tins­sin­gen. Chris­ten feiern…

mehr lesen

Kinder der Verzweiflung

Dasein Port Woling - Einer tra­ge des ande­ren Last - las­sen wir uns die­se Idea­le und kind­li­chen Visio­nen nicht neh­men Ein Hil­fe­schrei … … eines Men­schen hat mich heu­te tief erschüt­tert - ich nen­ne sie Mari­an­ne. Ich muss­te sofort reagie­ren und schrieb ihr die fol­gen­den Wor­te. Ob ich sie erreich­te? Ich weiß es nicht. DAS LEBEN DER…

mehr lesen

Hass für Keinen

Lie­be Freun­de, hier ein paar Noti­zen im Namen des Frie­dens, zum Nach­den­ken und für mensch­li­che, zivi­li­sier­te Dis­pu­te. Es geht nur um den Frie­den - nicht mehr und nicht weni­ger Gedan­ken von der mus­li­mi­schen Ahma­di­y­ya Gemein­de Lie­be für Alle - Hass für Kei­nen Es soll kein Zwang sein im Glau­ben (Koran Sure 2, Vers 257). Das Bes­te unter…

mehr lesen

Über Heimat, Glaube, Frieden

Dasein Port Woling - Mensch­lich­keit und dar­über, war­um Mensch­lich­keit und Ver­stand nicht immer ein­her­ge­hen Fra­gen über Hei­mat, Glau­be und Frie­den Was macht Mensch­lich­keit aus? Tole­ranz und Viel­falt. Was macht die Welt aus? Die Tat­sa­che ihrer Ver­letz­lich­keit. Was macht Euro­pa aus? Die Stär­ke jedes Ein­zel­nen. Was macht Deutsch­land aus? Die Viel­falt an Natio­na­li­tä­ten, Tra­di­tio­nen und auch an Dia­lek­ten der Menschen.…

mehr lesen

Eine Frage von Krieg oder Frieden

Akti­on Port Woling - Den fol­gen­den offe­nen Brief sen­de­te ich an den Deut­schen Bun­des­tag am 24.10.2016. Gleich­falls erfolg­te am 27.10.2016 eine Über­mitt­lung die­ses Offe­nen Brie­fes an den Deut­schen Bun­des­tag als Peti­ti­on direkt an den Peti­ti­ons­aus­schuss. Die Ant­wor­ten gli­chen dem übli­chen, ablen­ken­den “Bla-Bla” der Bun­des­pres­se­kon­fe­ren­zen Offe­ner Brief an die Abge­ord­ne­ten des Deut­schen Bun­des­tags Sehr geehr­te Abge­ord­ne­te des…

mehr lesen

Bitten der Kinder

Die Bitten der Kinder (Bertolt Brecht, 1951) - Relief in Niesky

Port Woling - Kampf nicht den Flüch­ten­den, son­dern den Kriegs­trei­bern Wo das Kämp­fen lohnt Fra­gen an Natio­na­lis­ten - dar­über, wer Euch gefähr­det: Könnt Ihr Eure Haut damit ret­ten, dass Ihr gegen Flüch­ten­de hetzt? Seid Ihr so schwach, weil Ihr Euch gegen Schwa­che rich­tet? Was bewirkt Hass - was erreicht Stre­ben nach Ver­stand & Frie­den? Ist es wichtig,…

mehr lesen

Warum den Glauben suchen

Kolum­ne Port Woling - Könn­te ein uni­ver­sel­ler Glau­be mög­lich sein? Über eine Betrach­tung des Glau­bens zu Pfings­ten in einem ZDF-Bei­trag “Rei­se durch die Reli­gio­nen” (ZDF Heu­te, 26.05.2016). Rei­se mit­ten durch den Glau­ben Der Bei­trag betrach­te­te etwas, was wenigs­tens seit dem 13. Jahr­hun­dert v.Chr. in Stein gemei­ßelt steht - was wohl irgend­wie Aus­gangs­punkt aller an einen Gott…

mehr lesen

Terror

Begriff Port Woling - Ter­ror - Nie­mand kann Ter­ror­fol­gen Unge­sche­hen machen - uner­mess­li­ches Leid wur­de gestreut - es fol­gen nur noch die Fra­gen nach dem War­um und dem Danach Ter­ror - wem er nützt Fra­ge 0: War­um der Ter­ror in Paris? Der Welt offen­bart sich Ter­ror - ein erneu­ter Auf­tritt der Kräf­te des Schre­ckens. Wir trau­ern allein in…

mehr lesen

Mitmenschlich in Thüringen

Am ver­gan­ge­nen Mon­tag (12.11.2015) demons­trier­ten unge­fähr 6.000 Men­schen für einen offe­nen und tole­ran­ten Umgang mit Flücht­lin­gen. Gegen Unmensch­lich­keit Das Bünd­nis » Mit­mensch­lich in Thü­rin­gen hat­te zu die­ser Akti­on im Land der Dich­ter und Den­ker auf­ge­ru­fen. Die Demons­tra­ti­on fand statt in Erfurt unter dem Flut­licht des Doms. Men­schen aller Berei­che der Gesell­schaft, ver­schie­dens­ter Glau­bens­rich­tun­gen, Par­tei­en, Sozi­al­ver­bän­de, Arbeit­ge­ber­ver­tre­ter, Gewerk­schaf­ten waren…

mehr lesen

Einer trage des anderen Last

Nach­ruf vom 24.09.2014 - Wolf­gang Held ist tot Wolf­gang Held trug des ande­ren Last Ein Tole­ran­ter ist gegan­gen – der Schrift­stel­ler → Wolf­gang Held. Alt war er gewor­den, um den Tod zu begrü­ßen wie einen Freund. Eine Last war von ihm gefal­len. Bis zu die­sem Zeit­punkt konn­te er sei­nen Lei­den ein Schnipp­chen schla­gen – denn er schrie…

mehr lesen

De omnibus dubitandum

Am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag Abend (am 10. Juni 2014) besuch­te ich eine Buch­le­sung im Thea­ter → “Stell­werk” in Wei­mar. Der → Eck­haus-Ver­lag prä­sen­tier­te das neue Buch → “Ich erin­ne­re mich” von → Wolf­gang Held (sie­he auch → Rezen­si­on des Eck­haus-Ver­lag). An allem ist zu zwei­feln Im Buch ist zu lesen: “Mit zuneh­men­dem Alter setz­ten sich die Erin­ne­run­gen wie Vögel in mei­nen Lebens­baum. Und dann lausch­te ich…

mehr lesen

Halb voll Wahrheit

Kolum­ne Port Woling - Fra­gen wir so wenig, weil Wahr­hei­ten auch schmerz­haft sein kön­nen. Ein Glas halb voll Wahr­heit Sar­ra­zin und die Wäh­ler Sage mir, wes­sen Glas du ergrei­fen willst und ich sage dir die ande­re Hälf­te der Wahr­heit. Mich lehr­te einst mein Geschichts­leh­rer in der fünf­ten Schul­klas­se: “Fra­gen scha­det nicht.” Ich glau­be, er woll­te mir…

mehr lesen