Schlagwort Antifaschismus

Tränen sind nicht genug

Bild von Ria Sopala auf Pixabay

Kolum­ne Port Woling - Über die Macht einer Schaf­her­de, dar­über, war­um Trä­nen nicht genug sind und war­um nur zu schwö­ren, nicht reicht Es geschah wie­der Ich bin Geschäfts­rei­sen­der und habe selbst vie­le Mit­ar­bei­ter weit­rei­chend in der Spur. Nun - die­ser Tage - kam ich allein bei Mün­chen in ein Hotel. Und es geschah! Es war hier und…

mehr lesen

Flugblätter

Müs­sen sich Men­schen und Wider­ständ­ler, die die Gesell­schaft ver­bes­sern wol­len - und weil sie abge­stem­pelt und dis­kri­mi­niert wer­den -, wie­der klas­si­scher Metho­den der Kom­mu­ni­ka­ti­on besin­nen? Flug­blät­ter zur Gegen­wart Die Blät­ter dür­fen frei ver­wen­det wer­den. Port Woling - Text zum Flug­blatt 2021-08-21 Wer den Faschis­mus wählt Wer AfD wählt, wählt Nazis - so ist es! Wer klas­si­sche Sys­tem­par­tei­en und…

mehr lesen

Offener Brief an Bodo

Akti­on Port Woling - Offe­ner Brief (an einen Lin­ken?) An den Thü­rin­ger Minis­ter­prä­si­den­ten Sehr geehr­ter Herr Minis­ter­prä­si­dent, was wol­len Sie eigent­lich zur geplan­ten Minis­­ter­­prä­­si­­den­­ten-Kon­­fe­­renz der Bun­des­kanz­le­rin am 10. August 2021 unter­neh­men? Geht es Ihnen um den Umgang mit stei­gen­den Infek­ti­ons­zah­len? Geht es nicht in Wirk­lich­keit dar­um, end­gül­tig das Fall­beil über dem Kopf einer vor­geb­li­chen Demo­kra­tie auszulösen,…

mehr lesen

Faschismus

Memorial - Bild von pixabay.com, unter der CC0 Public Domain zur freie Nutzung

Begriff Port Woling - Faschis­mus, der Begriff scheint schwam­mig. Aktu­ell wird der anhän­gen­de Begriff Anti­fa­schis­mus (als Hal­tung und Bewe­gung) zur Dif­fa­mie­rung und Aus­gren­zung von das Sys­tem anpran­gern­den, huma­nis­ti­schen Kräf­ten pau­schal zweck­ent­frem­det. Klar­heit in der Betrach­tung von Faschis­mus scheint ange­bracht. Dazu hier 13 Aspek­te zum The­ma. Betrach­tung zum Begriff »Faschis­mus« (Text über­ar­bei­tet 25.09.2022) Inhalt Was ist Faschis­mus Das…

mehr lesen

Antifa-Fragen

Lie­be Freun­de, hier eine Kolum­ne im Namen des Frie­dens, zum Nach­den­ken und für mensch­li­che, zivi­li­sier­te Dis­pu­te: Ein­bli­cke Port Woling – Anti­fa Wer die Wei­ma­rer Repu­blik zer­stör­te Eine (nicht ganz) pole­mi­sche Betrach­tung Anti­fa - ein Unwort poli­ti­scher Rhe­to­rik oder Dis­kurs­ver­mül­lung? Eins scheint auf­zu­ge­hen – im Neo­li­be­ra­lis­mus ent­lee­ren sol­che Begrif­fe den poli­ti­schen Raum oder auch die Mög­lich­keit, überhaupt…

mehr lesen

22.02.1943 @ Geschwister Scholl

Geschich­te Port Woling - In Geden­ken an die Geschwis­ter Scholl und den Wider­stand gegen Nazis Ermor­dung der Geschwis­ter Scholl und Wider­stand Ihr Wider­stand hielt die Nazis nicht auf. Doch ohne sie fehl­te ein mora­li­sches Fun­da­ment, das auch heu­te zu Auf­klä­rung ver­pflich­tet. Der Huma­nis­mus wäre an Vor­bil­dern ärmer. Die letz­ten Auf­zeich­nun­gen Sophies lau­te­ten: “So ein herr­li­cher, son­ni­ger Tag & ich…

mehr lesen

Themar - Endstation Rechts

Wann ist End­sta­ti­on für Rechts? The­mar am 15. Juli 2017 Das Licht ver­sinkt im nazi-deu­t­­schen Natio­nal­ge­tüm­mel! Ist The­mar vor­bei? Noch lan­ge nicht! Dür­fen wir weg­schau­en? Nein und noch­mals nein! Men­schen­ver­ach­tern demo­kra­ti­sche Platt­for­men bie­ten? Nein! Der größ­te Nazi-Auf­­­tritt gedul­det in Thü­rin­gen. In Deutsch­land zuge­las­sen - es macht trau­rig. Die Repu­blik wird von Rechts ange­grif­fen. Es wird zuge­las­sen u. a. um…

mehr lesen

Innenminister im Bilde?

Bild von pixabay.com, unter der CC0 Public Domain zur freie Nutzung

Der Fall um die Bewer­tung der Bür­ger­wehr Gerstun­gen durch den Thü­rin­ger Innen­mi­nis­ter und wie es wirk­lich dar­um steht Exor­di­um “Die Schwel­le zur Nor­ma­li­tät ist die eigent­li­che Gefahr” (MdL Ray­mond Walk, 18.01.2017, Thü­rin­ger All­ge­mei­ne, Arti­kel “Die Bür­ger­stra­te­gie der NPD hat einen Namen: Flie­der Volks­haus”). Und - er führt wei­ter aus: “Es darf nicht zur Nor­ma­li­tät wer­den, Tür an…

mehr lesen

25.03.1920 @ Den Märzgefallenen

Geden­ken Port Woling - Erin­ne­rung an die März­ge­fal­le­nen 25. März 1920 - die Mor­de von Mech­ter­städt … … in Fol­ge des Kapp-Putsch am 13. März 1920 Der Kapp-Putsch - letzt­lich ein rech­ter Mili­tär­putsch - war der kon­ter­re­vo­lu­tio­nä­re Putsch­ver­such gegen die nach der Novem­ber­re­vo­lu­ti­on (1918/1919) geschaf­fe­ne Wei­ma­rer Repu­blik - gegen die jun­ge, ers­te deut­sche Repu­blik, die gera­de erst knapp…

mehr lesen

AfD in Berka

Pres­se­mit­tei­lung Port Woling - Bür­ger­dia­log? Ein Bericht AfD-“DEMO” am 14.03.2017 im Gast­hof zur Post Die AfD hat­te gela­den zum Bür­ger­dia­log in Berka/Werra Das The­ma der vor­geb­lich OFFENEN Ver­an­stal­tung war: “Aktu­el­le Kon­zep­te der AfD-Frak­­ti­on im Thü­rin­ger Land­tag.” Sie nutz­ten zur Ankün­di­gung diver­se Medi­en, u.a. öffent­li­che Aus­hän­ge. Der Bür­ger­meis­ter im hes­si­schen Herin­gen zeig­te kla­re Kan­te und ließ die nicht…

mehr lesen

Demokratiekonferenz

Gerstun­ger Ver­tre­ter des regio­na­len Bünd­nis gegen Rechts Wer­ra­tal e.V. waren gela­den vom Land­rat des Wart­burg­krei­ses Rein­hard Krebs zur Demo­kra­tie­kon­fe­renz am 23.11.2016 in Bad Sal­zun­gen. Hier ein Bericht über die Kon­fe­renz. Demo­kra­tie­kon­fe­renz des Wart­burg­kreis Über eine Kon­fe­renz zur Umset­zung des Bun­des­pro­gramm „Demo­kra­tie leben! Aktiv gegen Rechts­ex­tre­mis­mus, Gewalt und Men­schen­feind­lich­keit“ Genann­tes → Bun­des­pro­gramm för­dert seit 2015 erfolg­reich zivi­les Engagement…

mehr lesen

Laut gegen Rechts

Aktu­el­les Port Woling - Bünd­nis­se und Musi­ker laut gegen Rechts Bericht über ein Fes­ti­val Laut gegen Rechts im Schlacht­hof Das Bünd­nis → “Wer­ra­tal gegen Rechts” rief zum Fes­ti­val → “Laut gegen Rechts” mit Punk-Musik und Umrah­mung gegen Neu-Rech­­te am Sams­tag, dem 8. Okto­ber in Eisen­ach in den → Schlacht­hof. Nun haben sie es voll­bracht - in einem Fes­ti­val total…

mehr lesen

20.07.1944 @ Operation Walküre

Geschich­te Port Woling - Men­schen wie Stauf­fen­berg, nicht feh­ler­frei, aber trotz­dem unbeug­sam auch gegen sich selbst, …, sie ver­die­nen unse­re Hoch­ach­tung. Ehre, wem Ehre gebührt Der 20. Juli ist immer eine Mah­nung, … … die in der Gegen­wart real exis­tie­ren­den Irren der Neu-Rech­­te, als auch Jene im kol­la­bie­ren­den Kapi­ta­lis­mus (in der → Poli­ti­schen Klas­se), die durch eine…

mehr lesen

We don’t need Control

Kolum­ne Port Woling - Brau­chen wir die Zivi­li­sa­ti­on gefähr­den­de Abar­tig­kei­ten, wie Mas­sen­über­wa­chung, Kriegs­zü­ge, völ­ki­schen Natio­na­lis­mus oder Into­le­ranz gegen Anders­den­ken­de Wer braucht Krieg & Tota­le Kon­trol­le Vor 100 Jah­ren votier­te der Sozia­list Karl Lieb­knecht als ein­zi­ger Reichs­tags­ab­ge­ord­ne­ter gegen die Kriegs­kre­di­te. Sein Nein wur­de zum Fanal für den Kampf um Frie­den. Was folg­te, ken­nen wir. Auf­stre­ben­den Mili­ta­ris­mus, Ultra-Nati­o­­na­­lis­­mus, Nati­o­­nal-Sozia­­lis­­mus, Faschismus…

mehr lesen

Mitmenschlich in Thüringen

Am ver­gan­ge­nen Mon­tag (12.11.2015) demons­trier­ten unge­fähr 6.000 Men­schen für einen offe­nen und tole­ran­ten Umgang mit Flücht­lin­gen. Gegen Unmensch­lich­keit Das Bünd­nis » Mit­mensch­lich in Thü­rin­gen hat­te zu die­ser Akti­on im Land der Dich­ter und Den­ker auf­ge­ru­fen. Die Demons­tra­ti­on fand statt in Erfurt unter dem Flut­licht des Doms. Men­schen aller Berei­che der Gesell­schaft, ver­schie­dens­ter Glau­bens­rich­tun­gen, Par­tei­en, Sozi­al­ver­bän­de, Arbeit­ge­ber­ver­tre­ter, Gewerk­schaf­ten waren…

mehr lesen

De omnibus dubitandum

Am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag Abend (am 10. Juni 2014) besuch­te ich eine Buch­le­sung im Thea­ter → “Stell­werk” in Wei­mar. Der → Eck­haus-Ver­lag prä­sen­tier­te das neue Buch → “Ich erin­ne­re mich” von → Wolf­gang Held (sie­he auch → Rezen­si­on des Eck­haus-Ver­lag). An allem ist zu zwei­feln Im Buch ist zu lesen: “Mit zuneh­men­dem Alter setz­ten sich die Erin­ne­run­gen wie Vögel in mei­nen Lebens­baum. Und dann lausch­te ich…

mehr lesen